15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.42registry.org 300 true 0
theme-sticky-logo-alt

Tattoo Aftercare 101: Alles, was Sie wissen müssen!

Tattoo-Nachsorge

Ein neues Tattoo zu bekommen ist schön und gut. Tattoos sind cool, lustig und sexy. Sie sind auch eine großartige Möglichkeit, Ihren eigenen persönlichen Stil auszudrücken. Die Tattoo-Nachsorge ist ein sehr wichtiger Teil des Prozesses und kann den Unterschied ausmachen, ob Ihr Tattoo mit lebendigen Farben und perfekten Konturen fantastisch aussieht oder Ihr Tattoo wie ein Hundefrühstück aussieht. Die Pflege deines Tattoos ist kein Hexenwerk, aber es gibt einige Dinge, die du tun musst, um sicherzustellen, dass es so gut wie möglich heilt.Tattoo-Nachsorge

Pflege deines Tattoos

Der Behandlungsprozess sollte unmittelbar nach der Tätowierung beginnen. Wenn das Tattoo fertig ist, sollte der Tätowierer das Tattoo mit Vaseline bedecken, um zu verhindern, dass Bakterien in die Wunde gelangen. Dann decken sie es mit einem Verband oder einer Frischhaltefolie ab, um das Eindringen der Bakterien weiter zu verhindern.

Der Verband kann nach einigen Stunden entfernt werden, um das Tattoo auslüften und trocknen zu lassen. Nachdem das Tattoo eine Stunde getrocknet ist, können Sie es nun waschen. Wasche dein Tattoo vorsichtig mit einer weichen Unterlegscheibe und tupfe es dann mit einem Handtuch trocken. Auf keinen Fall solltest du dein Tattoo mit einer Wischbewegung trocknen. Dies kann das Narbengewebe zerstören und die kostbare Tinte wegwischen. Nachdem dein Tattoo getrocknet ist, füge eine Schicht Vaseline hinzu.

Hier sind ein paar Hinweise zur Pflege deines Tattoos

  • Lass dein Tattoo nicht einen Sonnenbrand bekommen. Wenn du mit einem frischen Tattoo in die Sonne gehst, solltest du immer Schutzkleidung tragen. Vermeide es jedoch, Sonnencreme aufzutragen, da dies die Heilung deines Tattoos negativ beeinflusst.
  • Achten Sie auf die Anzeichen einer Infektion. Sie können Anzeichen einer Infektion an Rötungen und Schwellungen um das Tattoo herum erkennen. Es wird rot und geschwollen sein, wenn es frisch ist, das ist normal. Wenn Ihr Tattoo nach einer Woche rot und geschwollen ist, haben Sie möglicherweise eine Infektion. Eiter ist ein weiteres Zeichen dafür, dass Ihr Tattoo infiziert ist. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Geh zu deinem Arzt und er wird dich mit Medikamenten versorgen.
  • Kratze oder kratze niemals an deinem Tattoo. Dies sollte selbstverständlich sein, aber Tattoos können in der Heilungsphase jucken und es ist ziemlich verlockend, sie auszuwählen. Wenn Sie den Schorf aufheben, entfernen Sie die Tinte und es sei denn, Sie möchten eine Nachbesserung buchen, sollten Sie dies um jeden Preis vermeiden. Stattdessen eine Schicht Vaseline darauf auftragen. Das wird die Haut befeuchten und hoffentlich den Juckreiz stoppen.
  • Trage locker sitzende Kleidung über dem Tattoo. Dieser ist ein Muss. Wenn Sie enge Kleidung tragen, um oder sogar auf Ihrem Tattoo, wird der Schorf daran kleben und wenn es darum geht, das Kleidungsstück zu entfernen, nimmt er das Tattoo mit. Daher dürfen alle Kleidungsstücke das Tattoo nicht berühren.
  • Gehen Sie nicht schwimmen. Du solltest dein Tattoo niemals für längere Zeit vollständig in Wasser eintauchen. Das Wasser dringt in dein Tattoo und den Schorf ein und nimmt die kostbare Tinte weg. Dein Tattoo wird am Ende verblasst und lausig aussehen.

Tattoo-Nachsorge

Tag für Tag Tattoo-Nachsorge

Tag 1

Der erste Tag ist der aufregendste Tag, denn du hast gerade dein frisches neues Tattoo bekommen und wirst von dem Artwork und deinem coolen Aussehen begeistert sein. Der Tätowierer hätte für dich das Tattoo gereinigt und Vaseline und eine Hülle darauf aufgetragen und dich auf den Weg geschickt.

Einige Stunden später, wenn Sie zu Hause sind, sollten Sie den Verband oder die Frischhaltefolie entfernen. Mit sauberen Händen, Wasche dein Tattoo sanft mit Seifenlauge. Sie werden feststellen, dass das Tattoo immer noch rot und entzündet sein kann. Keine Sorge, das ist normal. Ihre Haut hat ein Trauma erlitten und der Heilungsprozess hat begonnen. Anschließend die Stelle mit einem sauberen Handtuch trocken tupfen. Wenden Sie nicht zu viel Kraft an oder Sie werden mehr schaden als nützen. Lasse dein Tattoo eine Stunde lang an der Luft, bevor du eine zweite Schicht des erdölbasierten Produkts aufträgst.

Tag 7

Sie sollten den Waschvorgang täglich wiederholen und sicherstellen, dass er sauber und infektionsfrei bleibt. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Schwellung zurückgegangen sein und Ihr Tattoo sollte anfangen, Schorf zu bilden. Das ist gut so und bedeutet, dass Sie auf dem Weg der Genesung sind. Das Tattoo wird stumpfer erscheinen, als wenn es frisch gemacht wurde. Das ist auch normal.

Tag 14

Der Schorf auf deinem Tattoo sollte sich inzwischen gebildet und hart sein. Sie beginnen zu trocknen und abzublättern. Sie sollten es vermeiden, die Krusten zu pflücken und sie auf natürliche Weise abblättern zu lassen. Während dieser Zeit wird der Bereich auf oder um dein Tattoo herum jucken. Tragen Sie in diesem Fall eine direkte Feuchtigkeitscreme auf die Wunde auf. Wenn ich reine Feuchtigkeitscreme sage, beziehe ich mich auf eine, die frei von Duftstoffen ist. Dies wird den Heilungsprozess unterstützen und hoffentlich den Juckreiz stoppen.

Tag 30

Sie sollten auf dem besten Weg zum Glück und zu einem gesund aussehenden Tattoo sein. Während dieser Zeit blättert das Tattoo noch ab. Das meiste davon sollte geheilt werden, obwohl der Umriss etwas länger dauern kann. Reinigen und befeuchten Sie den Bereich weiter. Sie sind in dieser Phase ziemlich im Klaren, aber Sie sollten den Prozess so lange fortsetzen, wie es dauert, da jeder anders ist und die Heilungszeit von Individuum zu Individuum unterschiedlich sein kann.

Welche Nachsorgeprodukte sollte ich verwenden?

Es gibt eine Fülle von Hautpflegeprodukten für die Tattoo-Nachsorge. Einige wurden speziell für die Tattoo-Nachsorge entwickelt, andere sind Hautprodukte, von denen wir denken, dass sie ihre Arbeit gut machen.

Schauen wir sie uns an.

Lubriderm

Lubriderm ist eine tägliche Feuchtigkeitslotion, die mit B-Vitaminen angereichert ist, die für eine glückliche, gesunde Haut unerlässlich sind. Lubriderm ist nicht unbedingt für Tattoos an sich, aber es hat sich als großartige Hautbehandlung für die Tattoo-Nachsorge erwiesen. Es enthält auch Glycerin, das den Heilungsprozess unterstützt. Es ist relativ günstig und wird in einer Großflasche geliefert, damit es für die gesamte Tattoo-Wiederherstellung ausreicht.

Hustle Butter Deluxe

Hustle Butter wurde speziell für die Tattoo-Nachsorge entwickelt. Es ist in der Tattoo-Community bekannt und macht die Arbeit gut. Es enthält eine ganze Reihe natürlicher Pflanzenextrakte wie Aloe und Öl, um Ihre Haut schön feucht zu halten und Ihr Tattoo wird schön und schnell verheilen.

Bepanthem

Diese Creme war viele Jahre lang das Grundnahrungsmittel in der Tattoo-Welt, bevor Unternehmen begannen, spezialisierte Tattoo-Cremes herzustellen. Bepanthem ist eine antiseptische Mehrzweckcreme, die geschädigte Haut vor Infektionen schützt und bei der Behandlung von Schnitten und Schürfwunden hilft. Die Leute verwenden es auch bei Windelausschlag ihres Babys. Dies ist die Creme, die mir der Tätowierer empfohlen hat, als ich vor 18 Jahren mein erstes Tattoo bekam. Jetzt zeige ich mein Alter.

EiR NYC Tattoo-Balsam

Dies ist ein Boutique-Balsam von den Leuten EiR NYC. Es enthält Sheabutter, Kokosöl und Vitamin-E-Creme und viele andere Dinge, die dein Tattoo heilen und es gleichzeitig schön feucht halten. Es ist vegan, was gut für den Planeten ist und für diejenigen, die sich um unsere pelzigen Freunde kümmern.

Aquaphor

Aquaphor ist ein weiterer Weg zur Tattoo-Heilcreme und gibt es schon seit langer Zeit. Es enthält viele gute Dinge, die Ihrem Tattoo helfen, wie Vitamin B5 und Glycerin zu heilen. Der Inhaber dieser Firma behauptet, dass die meisten anderen Tattoo-Heilbalsam Variationen dieser bewährten Formel sind.

Brooklyn Bräutigam Old School Tattoo Balsam

Es ist eine Mischung aus Bienenwachs, Hanfsamenöl, Vitamin E und Sheabutter. Diese natürliche Mischung fördert die Heilung und schützt Ihr Tattoo vor Bakterien und anderen Übeln.

Es gibt viele weitere Tattoo-Balsame und Cremes auf dem Markt. Sie alle machen die Arbeit, also müssen Sie nur eines auswählen, das Ihrer Meinung nach am besten funktioniert. Ich sage immer natürlich ist besser, also wähle einen Balsam mit natürlichen Inhaltsstoffen, aber die Kosmetikmarken funktionieren genauso gut.

Wählen Sie Ihren Tätowierer

Ich weiß, dass dies keine Nachsorge ist, also nennen wir es vor der Pflege. Die Wahl des richtigen Tätowierers ist entscheidend, wenn Sie ein gutes Tattoo wünschen. Es ist auch wichtig, wenn Sie möchten, dass der Künstler die Gesundheitsstandards einhält. Verschiedene Länder haben unterschiedliche Gesundheitsstandards, wenn es um Piercing und Tätowieren geht. Wenn Sie sich in Südostasien tätowieren lassen, unterscheiden sich die Gesundheitsstandards erheblich von denen in westlichen Ländern.

Wenn Sie sich für Ihr Tattoo entscheiden, stellen Sie sicher, dass der Künstler saubere Nadeln verwendet. Lassen Sie sich die Nadel zeigen und sie sollte in der Verpackung versiegelt sein. Sie können feststellen, ob der Tätowierer hygienisch ist, indem Sie sich in seinem Studio umsehen. Es gibt ein paar Überprüfungen, die Sie durchführen können.

  • Stellen Sie sicher, dass der Tätowierer Handschuhe trägt.
  • Fordern Sie ihr Zertifikat an. Dies zeigt an, ob sie einen Kurs zum Sterilisieren gemacht haben.
  • Der Tätowierer sollte den Bereich reinigen, bevor er mit dem Tätowieren beginnt
  • Recherchieren Sie online und lesen Sie die Bewertungen der anderen. Das ist ein weiterer erstaunlicher Aspekt des Internets. Es beseitigt schlechte Tattoo-Operationen durch Benutzerbewertungen.
  • Schauen Sie sich die Arbeit des Künstlers an und sehen Sie, ob sie gut zu dem gewünschten Tattoo-Stil passen. Einige Künstler beherrschen einen Stil wirklich gut und können in anderen Stilen nicht gekonnt sein. Ein guter Tätowierer wird ein Instagram haben, um seine Arbeit zu präsentieren und neue Kunden zu gewinnen. Es ist ein Marketinginstrument und gibt Ihnen eine klare Vorstellung von ihrer Kompetenz.

Wenn das Tattoostudio alle notwendigen Prüfungen besteht, kann es losgehen für Ihr neues Tattoo.

Wenn Sie mit Ihrem Tattoo nicht zufrieden sind

Dies ist für den Fall, dass Sie das Pech haben, ein Blindstich-Tattoo zu bekommen. Vielleicht möchten Sie es per Laser entfernen oder vertuschen lassen. Deshalb ist es so wichtig, zu recherchieren und zu planen. Lassen Sie das Design erstellen, bevor Sie überhaupt ein Studio betreten. Sie können es sogar auf Ihre Haut zeichnen, um eine Perspektive zu erhalten, wie das Tattoo aussehen wird, wenn es fertig ist. Eine Vertuschung oder Laserentfernung ist der absolute letzte Ausweg.

In jedem Fall müssen Sie einige Monate warten, bis Ihr Tattoo vollständig verheilt ist.

Tattooentfernung mit Laser

Tätowierfarben bestehen meist aus Metallen. Wenn der Laser auf die Metalle in der Tinte trifft, zerbrechen sie, brechen zusammen und verschwinden schließlich. Wie Sie sich vorstellen können, ist der Prozess ziemlich schmerzhaft und teuer und sollte auf jeden Fall vermieden werden. Du musst an mehreren Sitzungen teilnehmen, um dein Tattoo vollständig zu entfernen und ich sage dir, es macht überhaupt keinen Spaß.

Zudecken

Ein Cover-Up ist ein Tattoo, das über einem bestehenden Tattoo gemacht wird. Dies ist für mich eine bessere Option als die Laserentfernung. Sie können mit dem alten Trick raus und mit dem neuen Trick rein. Aber recherchiere diesmal und finde einen Tätowierer, der einen guten Job macht!

Überlegen Sie sich zuerst, womit Sie das alte Tattoo überdecken möchten, und diskutieren Sie dann mit Ihrem Künstler und er wird Sie informieren, ob es machbar ist. Manchmal entsprechen nicht alle Vertuschungen dem von Ihnen gewünschten Design. Sie sollten aufgeschlossen sein. Ihr Tätowierer wird eine gute Vorstellung davon haben, was mit Ihrer Vertuschung getan werden kann. Deshalb ist es so wichtig, einen anständigen Tätowierer auszuwählen. Sie verfügen über eine Welt an Wissen und Erfahrung und können Sie kompetent durch den gesamten Prozess führen.

Wenn Sie diese einfachen Schritte bei der Pflege Ihres Tattoos befolgen, sollten Sie kein Problem haben. Ihr Tattoo wird mit lebendigen Farben und durchgezogenen Linien infektionsfrei heilen. Es braucht nicht viel, um dein Tattoo zu pflegen, aber du musst wachsam bleiben und es jeden Tag reinigen. Denken Sie daran, Ihren Tätowierer mit Bedacht auszuwählen und Spaß zu haben.

Previous Post
110 קעקועי פרחים מדהימים להארת היום שלך (2021)
Next Post
ثقب الأذن المصاب: الأسباب والعلاج