Tattoo-Ideen

115 inspirierende und kulturelle mexikanische Tattoos

Wenn Sie nach einem mexikanischen Tattoo suchen, liegt es wahrscheinlich daran, dass es reich an Kultur und Geschichte ist. Mexiko hat einen starken kulturellen Hintergrund und viele tiefe religiöse Überzeugungen. Einige dieser Überzeugungen gehen so tief, dass sie Altersaberglauben sind. Deshalb werden Sie sehen, dass einige der mexikanischen Tattoos nur ein wenig schrullig und einzigartig beginnen. Es gibt viele Bilder von Ghulen und Schädeln, die mit der Kultur einhergehen, und sie sind sehr beliebt, wenn es um Tätowierungen geht. Diese Tattoos sind nichts für schwache Nerven und wir haben viele tolle Designs, die wir dir zeigen können. Sie werden es schwer haben, sich nicht in sie zu verlieben. Schauen Sie sich diese erstaunlichen Designs an, die Sie Kultur und Geschichte umarmen lassen.

Abstrakte Designs

Ein tolles Design, das einzigartig und abstrakt ist. Diese Styles sehen toll aus als Ärmeldesign am Arm.

mexikanisch-tattoos

Das Zuckerschädel-Design

Dies ist ein wunderschönes und detailliertes Zuckerschädel-Design. Es ist dunkel und mysteriös, was ein beliebtes Thema rund um die gesamte Idee der mexikanischen Tattoos ist.

Faszinierende Designs

Ein wunderschönes Design, das faszinierend und einzigartig ist, es ist ein großartiger Look, der mutig ist. Dies ist die Art von Tätowierung, die die Leute zum Reden bringen wird. Es ist auffällig und wunderbar, Sie werden sicher alle möglichen Fragen dazu stellen.

Blumenschädel

Schädel-Tattoos sind in Mexiko ziemlich beliebt und es gibt einige, die mit Blumen bedeckt sind. Es gibt viele Möglichkeiten, Schädel mit einem floralen und femininen Sinn darzustellen. Wenn Sie nach Kunst suchen, die atemberaubend ist und ein Schönheitsgefühl hat, das von den meisten Schädel-Tattoos einzigartig ist. Es gibt viele abstrakte Designs, die Sie anbringen können, die viele große Bedeutungen haben.

Zucker-Designs

Es gibt buchstäblich Hunderte von verschiedenen Möglichkeiten, ein Zuckerschädel-Tattoo zu erstellen. Es sind lustige Designs, die viel Charakter haben. Sie sind bunt und lustig, die Art von Tattoo für jemanden, der skurril ist und die Dinge nicht zu ernst nimmt.

Mutige Designs

Manche Looks sind feminin, andere fast schon gruselig. Es gibt viele verschiedene Aspekte dieser Art von Tätowierung und Sie werden sicher etwas finden, das Ihnen gefällt.

Atemberaubend und historisch

Ein religiöser Stil, der ein Kreuz hat. Es gibt viele tiefe religiöse Überzeugungen, wenn es um die mexikanische Kultur geht. Wir lieben das Detail und den realistischen Stil des Tattoos.

Eine Kriegerfrau

Ein großartiges Tattoo-Design wie dieses wird Sie ein wenig temperamentvoll fühlen lassen. Entweder ein Mann oder eine Frau könnten dieses Design rocken.

Die abtrünnige Masse

Es gibt viel Gesetzlosigkeit in der mexikanischen Kultur und wir müssen zugeben, dass diese Tattoos immer ein bisschen knallhart aussehen.

Oldschool-Porträts

Wie umwerfend ist dieser alte Porträtstil, wir lieben ihn absolut?

Der Tag der Toten

Dies ist ein wunderschönes Design, das vom mexikanischen Day of the Dead Festival inspiriert ist, einem katholischen Feiertag. Es ist der Tag der Toten oder in anderen Ländern auch Allerseelen genannt. Es ist ein einzigartiger Urlaub, der wegen der Kultur und Geschichte dahinter erstaunlich ist. Mexikaner haben einen starken Glauben an ihre Religion und es ist ein legendärer Feiertag.

Der Tag der Toten hat eine starke Bedeutung

Dies ist ein mexikanischer Feiertag, der jedes Jahr stattfindet, an dem Familien zusammenkommen und die Menschen in ihrem Leben ehren und erinnern, die verstorben sind. Der Grund, warum dieser Feiertag als so episch gilt, ist, dass man glaubt, dass die Seelen der Toten zurückkehren, um Familienmitglieder auf den Friedhöfen, in ihren Häusern und Geschäften zu besuchen. Das ist eine schöne Idee und jeder möchte glauben, dass er seine Familie wiedersehen kann, deshalb ist es ein jährliches Ereignis. Während der Erntezeit ehrten die Azteken die Toten mit Ritualen und Festen. Tot war für sie nicht das Ende, sie glaubten, dass der Tod nur der Anfang des Zyklus der Jahreszeiten im Leben sei.

Diese Feier findet jedes Jahr Ende Oktober und am 1. und 2. November in Mexiko statt. Dies ist ein Gemeinschaftsereignis, bei dem Familien zu einem freudigen Wiedersehen zusammenkommen. Während dieser Feierlichkeiten ist viel los und dazu gehört auch Musik, die in den Häusern und auf den Friedhöfen gespielt wird. Es gibt einen besonderen Tag für die Seelen, die bei Unfällen ums Leben gekommen sind, der Tag der Accidentados, der am 28. Oktober stattfindet. Am 31. Oktober gibt es einen Tag, um die Seelen der Kinder zu ehren und das heißt Los Angelitos. Am 1. November wird der Geister der Erwachsenen gedacht. Die Spirituosen verlassen dann am 2. November das Gebiet, sodass Sie sehen können, dass es sich um eine ganze Produktion handelt. Mexikanische Familien unternehmen große Anstrengungen, um der Verstorbenen zu gedenken. Sie haben sogenannte traditionelle Ofrendas, bei denen es sich um Opfergaben und Altäre handelt, die alte mexikanische / aztekische kulturelle Praktiken und eine Mischung aus Katholizismus widerspiegeln. Die Altäre sind immer unterschiedlich, je nach regionalen Traditionen und in welchem ​​Dorf das Festival stattfindet. Es wird viel Mühe in die Feste gesteckt und dazu gehört auch das Essen und die Familien werden zusammenkommen, um traditionelle Gerichte zum Feiern zuzubereiten.

Altäre werden für die Seelen präsentiert, die zu Besuch kommen, und Sie können alles auf diese Altäre legen. Familien werden frische Blumen, traditionelles Essen, Pan de Muerto (oder Brot für die Toten), Copal-Weihrauch, Kerzen, Kleidung, Fotos, Obst, Zuckervolksspielzeug, Lieblingsgetränke der Verstorbenen, Kleidung und religiöse Bilder aufstellen. Sie werden den Bereich mit Skeletten, Totenschädeln, Grabsteinen, Zuckerschädeln und Papel Picado schmücken. Sie legen auch ein Foto des verlorenen geliebten Menschen auf den Altar. Viele Menschen backen gerne Brot für die Toten. Das Brot heißt Pan de muerto und ist in Form von menschlichen Figuren und Totenköpfen gebacken und schmeckt wirklich süß. Die Brote werden traditionell in runder Form gebacken und haben einen zentralen erhöhten Teigknauf, der tatsächlich die Form des Schädels darstellt. Das Dia de Meurtos umfasst Speisen wie Tortillas, Hühnchen in schwarzem oder rotem Maulwurf mit Sesam bestreut, Tamales aus gemahlenem Mais und sie servieren ihre Mahlzeiten mit Erfrischungsgetränken oder weißem Blitzlikör. Es ist nicht immer das, aber sie servieren auch Gläser Wasser und Tequila. Sie mögen vielleicht denken, dass es seltsam ist, dass sie sich die Mühe machen, den Toten Getränke zu servieren, aber in Wirklichkeit sind es nur gute Manieren. Sie glauben, dass die Toten nach der langen Reise, die sie hinter sich haben, wahrscheinlich durstig sind. Sie wollen ihnen gute Getränke servieren und mit Wasser, das sie für die wichtigste Lebensgrundlage hielten, servieren sie es deshalb.

????????????????????????????????

So bereiten Sie sich auf das Tattoo vor

Du denkst vielleicht, dass es nichts gibt, sich tätowieren zu lassen, dass es nichts gibt, worauf man sich vorbereiten muss, als ein Design auszuwählen und sich dann auf den Tattoo-Stuhl zu setzen, aber du könntest nicht mehr falsch liegen. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um sich auf ein Tattoo vorzubereiten, um sicherzustellen, dass es gut läuft.

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um sich auf Ihr Tattoo vorzubereiten. Wir haben ein paar Tipps, damit du glücklicher und zufriedener mit deinem Tattoo durch den Prozess kommst. Dies sind hilfreiche Tipps, die Sie befolgen sollten, um die bestmögliche Erfahrung zu machen.

Was können Sie tun, um sich auf Ihre Tätowierungen vorzubereiten??

Trinkt viel H20

Warum sollten Sie vorher Wasser trinken, denn für den Prozess ist es wichtig, hydratisiert zu sein. Deshalb solltest du auch keinen Alkohol trinken, bevor du dich tätowieren lässt. Hydratisiert zu sein wird dir tatsächlich helfen, den Prozess des Tattoos zu ertragen, während dein Tattoo auch danach viel schneller heilt.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt ist

Wir reden hier nicht von vornherein. Sie möchten nicht, dass Ihre Haut feucht ist, wenn Sie sich tätowieren lassen. Aber es ist definitiv eine gute Idee, dein Tattoo ein paar Tage vor dem Tag mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie möchten, dass Ihre Haut in Topform ist und viele Künstler glauben, dass die Tinte tatsächlich besser ankommt, wenn es darum geht, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Rasieren Sie den Bereich, der tätowiert wird

Wir sagen das, weil nicht viele Leute das wissen, aber Künstler erwarten, dass Sie sich die Stelle rasieren lassen, besonders wenn Sie ein Mann mit behaarten Armen oder Beinen sind. Der Künstler bucht eine Zeit bei Ihnen und diese Zeit ist für das eigentliche Tattoo. Wenn Sie viel rasieren müssen und es eine Weile dauert, die Haare von Ihrem Körper zu entfernen, dann ist dies die Zeit, in der Sie möglicherweise belastet werden. Sie müssen sicherstellen, dass Sie wissen, wie man sich richtig rasiert, da Sie sich nicht schneiden oder einen Rasurbrand erleiden möchten. Das führt dazu, dass Ihr Termin abgesagt wird. Sprechen Sie also mit Ihrem Künstler, wenn Sie Bedenken haben, den Bereich selbst zu rasieren.

Gönnen Sie sich eine gute Nachtruhe

Wir bitten Sie nicht, früh ins Bett zu gehen oder so, aber es ist nicht die beste Idee, lange wach zu bleiben. Es ist nicht die Nacht, um auf ein Konzert zu gehen, lange wach zu bleiben und sich zu betrinken. Es ist wirklich am besten, sicherzustellen, dass Sie gut schlafen, bevor Sie sich für ein Tattoo hinsetzen, besonders wenn Sie für ein paar Stunden dort sein werden. Wenn du gut schläfst, wirst du dich wohler fühlen und weniger zucken, während du das Tattoo bekommst. Sie erhalten am Ende geradere Linien und können den Prozess einfacher durchlaufen.

Iss eine gesunde Mahlzeit

Bevor Sie zu Ihrem Termin gehen, kann es nicht schaden, wenn Sie Ihrem Körper eine schöne, gesunde Mahlzeit geben. Sie werden am Ende mehr Energie haben, um Ihr Tattoo zu bekommen, indem Sie Ihren Körper richtig behandeln. Es wird einige schmerzhafte Stellen des Tattoos geben und diese sind immer unangenehm, aber wenn Sie die richtige Menge an Energie haben, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie sich während des Tattoos verkrampfen.

Achten Sie auf die richtige Kleidung

Überlegen Sie, wo Sie das Tattoo an Ihrem Körper machen lassen und stellen Sie sicher, dass Sie für diesen Bereich geeignete Kleidung tragen. Wenn Sie beispielsweise einen halben oder einen ganzen Ärmel bekommen, sollten Sie ein T-Shirt tragen, das Ihnen egal ist. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Tinte auf Kleidung gelangt, auch wenn der Künstler sein Bestes tut, um dies nicht zuzulassen. Selbst wenn Sie das T-Shirt aufgerollt haben, um die Tinte zu vermeiden, können Sie das Hemd durch Dehnen ruinieren. Tragen Sie einfach nicht Ihr Lieblings-T-Shirt. Wenn Sie sich einen Ärmel zulegen möchten, ist ein Muskelshirt möglicherweise die beste Wahl.

Sie können etwas mitbringen, um sich zu unterhalten

Sie können während des Prozesses mit Ihrem Künstler sprechen, aber Sie dürfen auch etwas mitbringen, um sich selbst zu beschäftigen. Es kann Ihnen ermöglichen, sich vom Schmerz abzulenken und sich auf etwas anderes zu konzentrieren. Sie können Ihr Telefon mitbringen, um Sie zu unterhalten und Netflix zu sehen, oder Sie können ein Buch zum Lesen mitbringen.

Es gibt nur sehr wenige Tattoos, die so mysteriös und schön sind wie die mexikanischen Tattoos, also hoffen wir, dass Sie ein großartiges gefunden haben, das Sie für immer schätzen können.

Der Tag der Toten ist eine jährliche Veranstaltung, die viele Tattoos inspiriert hat und wie Sie an dieser Liste sehen können, steckt viel Kreativität hinter diesen Tattoo-Designs. Sie werden sicher jedes Tattoo lieben, das Sie hier gefunden haben. Wir würden uns freuen, von Ihren Lieblingsdesigns zu hören.