Tattoo-Ideen

121 erstaunliche Sensenmann-Tattoos, die Sie dazu inspirieren werden, eines zu bekommen

Nach vielen Mythen ist der Sensenmann das letzte Wesen, das Sie sehen werden, bevor Sie in die Unterwelt, in den Himmel, in die Hölle, ins Fegefeuer oder in jedes andere Leben nach dem Tod gehen, an das Sie glauben. Diese Kreaturen werden oft als Skelette mit einem schwarzen Umhang dargestellt und tragen eine Sense. Da sie den Tod darstellen, glaubten viele, dass es Pech ist, Sensenmann-Tattoos zu bekommen.

Aber der Tod ist nur eine der Bedeutungen eines Sensenmann-Tattoos. Die Bedeutung Ihres Tattoos kann sich ändern. Es hängt davon ab, was Sie glauben, dass es symbolisiert oder erzählt. Viele Tattoos sind offen für Interpretationen. Also, warum nicht dein eigenes Sensenmann-Tattoo bekommen und andere Leute verrückt machen lassen, wenn sie darüber nachdenken, was du meinst.

Sensenmann-Tattoos

Herkunft des Sensenmanns

Es wurde angenommen, dass der Sensenmann auf Charon basiert. In der griechischen Mythologie war Charon der Fährmann in der Unterwelt. Er führte die Seelen des Todes über die drei mystischen Flüsse der Unterwelt im Austausch für eine goldene Münze oder Drachme.

Genau wie der Sensenmann wurde er auch als Skelettfigur dargestellt, die einen schwarzen Umhang mit Kapuze trug.

Einige glaubten jedoch, dass Sensenmann eher dem griechischen Gott Chronos ähnelte. Er trug eine mächtige Sense und war als Father Time bekannt. Es wird jedoch angenommen, dass seine Verbindung mit Zeit und Ernte die Symbolik der Sanduhr und der Sense des Schnitters konzipiert hat.

Aber während viele argumentieren, wo der Reaper wirklich beruhte, war die beliebteste Entstehungsgeschichte von Sensenmann während der schlimmsten Zeit in der Existenz der Menschheit.

Sensenmann, auch bekannt als Tod, soll hauptsächlich um das 14. Jahrhundert in Europa aufgetaucht sein. Während dieser Zeit befand sich Europa unter der bisher größten und schlimmsten Pandemie. Bekannt als der Schwarze Tod, starben Millionen von Menschen an der Pest, die ein Drittel der Bevölkerung des Kontinents ausgelöscht hat.

Der Tod war überall. Es war nicht verwunderlich, dass die Menschen eine Vorstellung vom Tod schufen und sich für den Sensenmann entschieden.

Warum das spezifische Bild?

Das Skelett ist das, was von uns übrig bleibt, wenn wir sterben und unser Körper verfällt. Deshalb wurde es als Symbol des Todes gewählt.

Aber warum die Sense??

Sensen werden verwendet, um Getreide zu ernten und zu ernten, wenn sie verzehrfertig oder produziert werden können. In gewisser Weise sollte es ein Symbol des Lebens sein, oder? Aber es ist auch ein großartiges Symbol des Sterbens. Wir werden im Grunde genommen von der Erde gerissen, wenn wir sterben. Die scharfen Klingen der Sense können unsere Rettungsleine durchtrennen, wenn es soweit ist.

Die Robe oder der Kapuzenumhang wird dagegen eher mit den Gewändern in Verbindung gebracht, die religiöse Persönlichkeiten zu der Zeit trugen, wenn sie Begräbnisfeiern abhielten.

Geschichte der Sensenmann Tattoos

Nach dem Schwarzen Tod stellte die Kunst den Tod als Sensenmann dar – eine Skelettfigur in einer schwarzen Kapuzenrobe. Es ist nicht verwunderlich, dass Sensenmänner als Design eine gängige Wahl waren, als Tätowierungen und Körpermodifikationen populär wurden. Schließlich war der Tod ein gängiges Konzept, wenn es um Kunst ging, und Sensenmänner waren das Gesicht des Todes.

Es ist immer noch nicht sicher, wo oder wann die ersten Sensenmann-Tattoos entstanden sind. Aber heute sind sie unter Tattoo-Enthusiasten auf der ganzen Welt sehr verbreitet.

Bedeutung von Sensenmann Tattoos

Für viele ist der Sensenmann nur ein Symbol des Todes. Aber Sensenmann-Tattoos können je nach Träger unterschiedliche Bedeutungen haben. Es kann sogar seine Bedeutung ändern, wenn andere Elemente in Ihrem Design enthalten sind.

Diejenigen, die oft diese Sensenmann-Tattoos bekommen, sind Menschen, die schreckliche Unfälle durchgemacht haben, die ihr Leben hätten beenden können. Es ist zu einem Zeichen geworden, dass sie den Tod „betrügen“ konnten.

Es gibt jedoch auch einige Leute, die sich einen Sensenmann tätowieren lassen, der keine traumatische Vergangenheit hatte. Die Bedeutung bleibt oft dieselbe – der Tod und seine Unvermeidlichkeit. Aber anstatt sich davor zu fürchten, akzeptieren Menschen, die diese Art von Tattoo bekommen, dies als Teil des Lebens; dass wir keine Angst davor haben sollten.

Trotzdem gibt es andere, die Sensenmann-Tattoos als Symbol des Lebens und nicht des Todes wählen.

Menschen, die normalerweise daran glauben, wählen oft ein Design, das eher komisch oder unbeschwert als düster und ahnend ist.

Ein Sensenmann-Tattoo kann auch den Tod eines geliebten Menschen bedeuten. Diese Designs enthalten normalerweise ein weiteres Element, das ein Familienmitglied, einen Partner/eine wichtige andere Person oder einen Freund symbolisiert. Die Lieblingsblume deiner Mutter ist zum Beispiel die Rose. Sie können Ihrem Sensenmann einen Rosenstrauß hinzufügen, um seinen Tod zu ehren.

Müssen alle Tattoos eine Bedeutung haben??

Kann man sich tätowieren lassen, nur weil man eines haben möchte? Oder muss es eine tiefere Bedeutung haben, bevor Sie eingefärbt werden können??

Obwohl viele Tattoo-Enthusiasten Tattoos haben, die eine größere Bedeutung haben, gibt es immer noch diejenigen, die sich tätowieren lassen, um ihre Gedanken visuell auszudrücken. Es muss nicht immer etwas sein, das den Geist kitzelt oder Ehrfurcht einflößt. Viele Tattoo-Fans haben etwas eingefärbt, weil sie die Ästhetik mögen.

Es ist wie ausgefallene Freizeitkleidung als Jeans und T-Shirts, weil man sich darin wohlfühlt.

Das heißt, wenn Sie ein Sensenmann-Tattoo haben möchten, weil Sie denken, dass es cool aussieht, zögern Sie nicht, es zu bekommen. Es muss nicht immer den Tod oder eine tragische Vergangenheit oder einen toten geliebten Menschen symbolisieren. Das Design könnte etwas sein, das Sie einfach gerne betrachten.

Sie können zum Beispiel einen unkonventionellen Sensenmann wie eine Frau in einem schwarzen Kapuzenmantel und einer Sense entwerfen.

Bei solchen Designs kann ein guter Tätowierer Ihnen helfen, die Bilder zu erstellen, die Ihren Vorlieben am besten entsprechen.

Es gibt jedoch noch andere, die eher abergläubisch sind. Sie könnten dein Tattoo sehen und es mit Angst, Pech oder Negativität in Verbindung bringen. Berücksichtigen Sie diese einfach, bevor Sie sich dafür entscheiden, es auf Sie tätowieren zu lassen.

So finden Sie einen Tätowierer

Den richtigen Tätowierer zu finden, kann dein Tattoo machen oder zerstören.

Als Künstler hat jeder seinen eigenen Stil und seine Spezialität. Es gibt Tätowierer, die viel besser darin sind, moderne Tattoos zu kreieren, während andere viel besser in 3D-Tattoos sind. Es gibt auch diejenigen, die besser darin sind, Sensenmänner und Skelette zu zeichnen, während andere besser darin sind, süße Charaktere im Cartoon-Stil zu zeichnen.

Hier sind einige unserer Tipps, wenn es darum geht, einen Künstler zu finden:

Bitte um Empfehlung

Bist du ein großer Fan des Tattoos eines Freundes? Ist der Stil etwas, das Sie bekommen möchten, wenn Sie eingefärbt werden? Wenn ja, fragen Sie am besten Ihren Freund, wer sein Tätowierer ist. Eine Empfehlung ist der beste Weg, um die gewünschte Art von Tätowierung zu erwerben. Sie haben eines der Werke des Künstlers persönlich gesehen. Außerdem kannst du deine Familie oder deinen Freund nach ihren Erfahrungen und unvoreingenommenen Meinungen fragen.

Wenn Sie mehr als eine Empfehlung erhalten, desto besser. Auf diese Weise haben Sie mehr Auswahlmöglichkeiten. Es ist eine gute Zahl, mindestens drei Künstler zur Auswahl zu finden.

Aber vergiss nicht: Der Tätowierer deines Freundes hat vielleicht einen tollen Job mit dem Tattoo deines Freundes gemacht. Aber das bedeutet nicht immer, dass sie zu dir passen.

Besuchen Sie den Shop

Ein Besuch im Geschäft des Künstlers ist vielleicht der beste Weg, um herauszufinden, ob er der Tätowierer für Sie ist. Jeder Laden hat seinen eigenen Charme. Einige mögen sich für Ihren Geschmack etwas zu intensiv anfühlen. Aber es wird immer den einen Shop geben, der sich genau richtig anfühlt. Die Atmosphäre ist etwas, von dem Sie immer gedacht haben, und die Künstler sind Menschen, mit denen Sie sich verbinden können.

Bei der Überprüfung des Shops sollten Sie auch überprüfen, wie sauber der Laden ist. Hygiene ist äußerst wichtig, wenn Sie sich tätowieren lassen. An einem schmutzigen Ort eingefärbt zu werden, kann zu einer Infektion führen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass sie Standardhygienefragen stellen, z. B. ob sie für jeden Künstler neue Nadeln verwenden, wie sie ihre Ausrüstung und ihren Platz reinigen und wie sie die Tätowierungen ihrer Kunden reinigen.

Es sollte offensichtlich sein, dass Ihre Sicherheit Priorität hat.

Sprechen Sie mit dem Künstler

Ihr Künstler sollte jemand sein, der Ihre Vision versteht und in die Realität umsetzen kann. Sie skizzieren normalerweise das Design auf Papier und melden sich mit den von ihnen erstellten Designs zurück.

Aber vorher kann dir ein einfaches Gespräch helfen, zu „fühlen“, ob sie sich mit dir verbinden oder nicht.

Abgesehen davon, dass Sie mit ihnen sprechen, können Sie sie fragen, ob es möglich ist, ihr Portfolio zu sehen. Es ist ihre Sammlung vergangener Werke. Dadurch werden Sie ihren Kunststil besser verstehen. Auch hier sind einige Künstler Experten für einen bestimmten Kunststil. Wählen Sie den Künstler, von dem Sie glauben, dass er am besten zu dem gewünschten Stil passt.

Nachdem Sie ihr Portfolio überprüft haben, können Sie auch anfordern, ihnen bei der Arbeit zuzusehen. Sie werden in der Lage sein, ihre Kunst und ihre Arbeitsmoral besser zu verstehen, indem Sie ihnen beim Tätowierungen zusehen.

Nimm dir Zeit

Nachdem Sie nun eine Vorstellung davon haben, wie der Shop aussieht und wie die Künstler arbeiten, nehmen Sie sich Zeit und listen Sie einige Vor- und Nachteile auf. Wenn du kannst, schau dir weitere Geschäfte an oder nimm sogar an Tattoo-Events teil. Letzteres gibt Ihnen Zeit, ihre Arbeit in Echtzeit zu überprüfen.

Der Tätowierer und das von Ihnen gewählte Design sind ein wichtiger Teil des Prozesses. Denken Sie daran, dass Ihr Tattoo für den Rest Ihres Lebens bei Ihnen bleibt. Daher sollten die Entscheidungen, die Sie treffen, etwas sein, das Sie nicht bereuen werden.

Worauf man bei einem Künstler achten sollte

Sensenmann-Tattoos sind nicht am schwersten zu zeichnen. Wenn Ihr spezielles Design jedoch ziemlich kompliziert ist, möchten Sie einen Künstler, der über einige ernsthafte Fähigkeiten verfügt.

Das heißt, hier sind Dinge, auf die Sie bei einem Künstler achten sollten:

Erfahrung

Das Beherrschen einer bestimmten Kunstform oder Fähigkeit kann durch jahrelange Erfahrung erreicht werden. Das ist also eine Sache, auf die Sie bei einem Künstler achten sollten.

Bevor ein professioneller Künstler als solcher bezeichnet werden konnte, sollte er eine Ausbildung bei einem professionellen Tätowierer absolviert haben. Sie verbringen normalerweise mindestens ein Jahr, bevor sie getrennte Wege gehen und selbst Profi werden können. Es ist jedoch keine Seltenheit, dass auch nach der Ausbildung neue Tätowierer von ihrem Meister übernommen werden.

Während der Ausbildung lernt der Künstler Fähigkeiten von seinem Meister und wendet diese auf die von ihm erstellten Tätowierungen an. Im Laufe der Zeit und mit mehr Erfahrung werden diese Fähigkeiten verbessert, bis sie erstaunliche Designs erstellen können.

Kompetenzen

Aber vielleicht ist das Wichtigste, was Sie beachten sollten, das Können Ihres Künstlers.

Betrachten Sie ihre Linien. Sind ihre Linien solide und gerade und scheinen mit nur einem Strich gemacht worden zu sein? Beim Schattieren und Färben sollte es gleichmäßig ohne Flecken sein. Es sollte auch innerhalb der Linien bleiben.

Eine weitere gute Möglichkeit, um zu erkennen, ob sie erfahrene Künstler sind, besteht darin, ihre Skriptfähigkeiten zu sehen. Das Schreiben auf der Haut ist viel schwieriger und erfordert viel Übung. Normalerweise ist dies die erste Fähigkeit, die ihnen in der Ausbildung beigebracht wird. Schauen Sie sich ihr Tattoo-Scripting an, da es oft zeigt, wie geschickt Ihr Künstler ist.

Kenntnisreich

Ihr Künstler sollte sich im Handwerk auskennen. Und es geht nicht nur um die Verwendung einer Tätowiermaschine. Sie sollten dir auch aktualisierte Tipps zur Tattoo-Nachsorge geben.

Außerdem kannst du sie alles in Bezug auf Tätowiertechniken und -methoden fragen und sie könnten antworten. Nur Profis mit langjähriger Erfahrung können sich solche Kenntnisse aneignen, nicht irgendwelche Möchtegern, die es einfach ausprobieren wollten.

Sensenmann Tattoos Kosten

Wenn Sie entschlossen sind, ein Sensenmann-Tattoo zu bekommen, ist es am besten zu wissen, wie viel Sie wahrscheinlich ausgeben werden. Es ist jedoch schwierig, einen bestimmten Betrag festzulegen, da dieser von einer Reihe von Faktoren abhängt, darunter den folgenden:

  • Design
  • Größe
  • Farben
  • Künstlerhonorar

Da Sensenmann-Tattoos normalerweise in Schwarz und Grau gehalten sind, ist es normalerweise billiger als Tattoos mit verschiedenen Farben. Wenn das Design jedoch ziemlich kompliziert ist und größer als die durchschnittliche Größe ist, können Sie davon ausgehen, dass die Kosten steigen.

Im Durchschnitt berechnen Tattoo-Shops stundenweise. Der nationale Durchschnitt beträgt 150 USD pro Stunde, aber auch das kann sich je nach Standort ändern. Tätowierer in Großstädten haben oft eine höhere Rate im Vergleich zu denen in Städten und kleineren Städten.

Ein Full-Sleeve kann etwa 15 Stunden dauern, d.h. die Mindestgebühr beträgt 1500 $.

Andererseits gibt es Künstler, die einen festen Preis pro Größe haben. Kleinere Tätowierungen liegen normalerweise im Bereich von 250 bis 300 US-Dollar. Größere Tätowierungen können Sie 800 bis 1000 US-Dollar kosten.

Wenn Sie sich an eines erinnern sollten, ist es, dass gute Tattoos nicht billig sind. Billigere Tattoos sind nicht gut. Wenn du also ein cooles und böses Sensenmann-Tattoo haben willst, solltest du Geld sparen.

Tipps zur Tattoo-Nachsorge

Die Pflege deines Tattoos ist vielleicht der wichtigste Teil des Prozesses.

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein erstaunliches Tattoo von einem angesehenen Künstler. Aber du hast ihre Nachsorge-Tipps nicht befolgt und jetzt ist dein Tattoo wegen einer Infektion ruiniert. Und das ist, wenn Sie Glück haben. Tattoo-Infektionen können Ihr allgemeines Wohlbefinden beeinträchtigen. Infektionen ruinieren nicht nur Ihr tausend Dollar wertes Tattoo, sondern verursachen auch extreme Schmerzen und Beschwerden.

Befolgen Sie jedoch die Nachsorgetipps Ihres Tätowierers. Wenn sie Ihnen einige Tipps nicht gegeben haben oder Sie sich nicht daran erinnern konnten, hier sind unsere Tipps:

Reinigung

Die Reinigung Ihres Tattoos ist ein Muss. Warten Sie jedoch etwa zwei bis vier Stunden, bevor Sie den Verband oder die Plastikfolie entfernen, bevor Sie dies tun. Dies gibt Ihrer Haut etwas Zeit zum Gerinnen. Die Tinte muss sich auch absetzen, sodass wahrscheinlich überschüssige Tinte vorhanden ist, wenn Sie bereit sind, sie zu reinigen.

Sie können den Verband über Nacht lassen oder wickeln, wenn es spät in der Nacht ist und Sie sich zuerst ausruhen möchten. Am besten reinigst du dein neues Tattoo jedoch gleich morgens.

Wie man reinigt

  1. Verwenden Sie zum Reinigen Ihres Tattoos nur sauberes Wasser. Waschen Sie sich vorher die Hände, um sicherzustellen, dass es sauber ist.
  2. Verwenden Sie eine milde und alkoholfreie Seife, um überschüssige Tinte und Blut abzuwaschen. Reibe es sanft in kreisenden Bewegungen über dein Tattoo.
  3. Spülen Sie die Seife vorsichtig mit sauberem Wasser ab, bis keine Tinte und kein Blut mehr vorhanden sind.
  4. Mit einem sauberen Papiertuch trocknen. Tupfe es auf dein Tattoo und reibe es niemals. Verwenden Sie keine groben und rauen Handtücher zum Reinigen.
  5. Sie können auch einen Föhn in der Einstellung „Kühlen“ verwenden, um den Vorgang zu beschleunigen. Aber am besten einfach abtupfen und normal trocknen lassen.

Feuchtigkeit und Schutz

Ihr Tattoo wird unweigerlich trocknen und abblättern. Eine vollständige Austrocknung können Sie jedoch mit einer Tattoo-Lotion oder Ihrer typischen Feuchtigkeitslotion vermeiden, achten Sie jedoch darauf, dass sie alkohol- und parfümfrei sowie sanft zur Haut ist.

Wenn Ihr Tattoo abblättert, lassen Sie es in Ruhe und lassen Sie es normal abziehen. Ziehe es niemals mit Gewalt ab, sonst wird dein Tattoo beschädigt. Vor allem nicht kratzen, auch wenn es zu juckt (was definitiv passieren wird).

Die Sonne ist schlecht für dein Tattoo, besonders wenn es neu ist. Die Farben verblassen schnell. Sie können versuchen, es zu schützen, indem Sie beim Ausgehen eine Schicht Sonnencreme auf Ihr Tattoo auftragen. Stellen Sie dann wieder sicher, dass es mild ist und keinen Alkohol enthält.

Vermeiden Sie schließlich das Schwimmen im Meer, in Flüssen, Seen oder im Schwimmbad für ein paar Wochen oder sogar Monate, nachdem Sie Ihr Tattoo haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass Bakterien in dein Tattoo gelangen, ist hoch und kann Infektionen verursachen.

Abschluss

Sensenmann-Tattoos sind aus vielen verschiedenen Gründen beliebt. Es kann eine tiefere Botschaft enthalten, dass der Tod ein Teil des Lebens ist und unvermeidlich ist. Oder es könnte einfach cool aussehen und genau das Richtige für Sie sein.

Aber egal aus welchem ​​Grund Sie sich tätowieren lassen, stellen Sie sicher, dass Sie den Prozess von Anfang (auf der Suche nach einem Tätowierer) bis zum Ende (Nachsorge) durchführen..